Frauen verletzen Taxifahrgäste in Hamm

Frauen schlagen auf Taxifahrgäste ein

Frauen schlagen auf Taxifahrgäste ein

In Hamm ist etwas Kurioses passiert. Angeblich haben bis zu acht Frauen zwei Fahrgäste niedergeschlagen haben. Dies geschah in der Nacht zu Sonntag, nachdem die Frauen ein Taxi blockiert hatten.

Nach Zeugenaussagen war es ca. 3:30 Uhr morgen, als mehrere Frauen die Königstraße in Hamm blockierten. Das Taxi musste vor den Frauen halten. Ferner rissen die Frauen die Türen bei den Fahrgästen auf und schlugen auf diese ein. Angeblich war der Grund ein vorheriger Streit in einem Lokal in der Südstraße. Die beiden Taxifahrgäste wollten diesem Streit entfliehen, indem sie mit einem Taxi nach Hause fuhren wollten.

Die Fahrgäste wurden leicht verletzt. Dem Taxifahrer passierte nichts, auch wenn dieser mit Hilfe von Passanten die wütenden Frauen ruhigstellen konnte.

Zeugenbeschreibungen von den Frauen

Bislang vermutet man, dass die Haupttäterinnen Mutter und Tochter sind. Die Mutter ist etwa 40 Jahre alt, ca. 1,60 Meter groß und hat langes braunes Haar. Bei dem Übergriff trug sie ein weißes Oberteil und hatte einen Pferdeschwanz.

Die Tochter sei etwa 18 Jahre alt, genauso groß wie die Mutter, schlank und hat langes blondes Haar. Auch sie trug einen Pferdeschwanz. Allerdings trug sie kein weißes Oberteil, sondern ein pinkfarbenes und eine blaue Jeanshose.

Die Polizei sucht weiterhin nach Hinweisen. Solltest Du etwas gesehen haben oder etwas wissen, dann melde dich unter 02381/9160.

Wir hoffen, dass unser Taxi Koblenz von solchen Übergriffen weitestgehend befreit bleibt.

Einen Kommentar posten